4. Platz für unsere U12 Mädls bei der Bayerischen Meisterschaft

Am letzten Februar Wochenende fanden im oberfränkischen Wunsiedel die Bayerischen Meisterschaften unserer jüngsten Fausterballer statt. Am Samstag starteten unsere altersbedingt neuformierte Mädelsmannschaft in die Meisterschaft. Für die Hälfte unserer Mädchen war es die erste Bayerische Meisterschaft. Mit viel Spaß und Motivation gingen sie in ihr erstes Spiel gegen den TV Segnitz. Von Beginn an war klar, dass alle Mannschaften etwa gleich stark waren, bis auf den Favoriten und Ausrichter TS Thiersheim. Im Spiel gegen Segnitz entwickelte sich eine enge Partie den ersten Satz konnte Herrnwahlthann knapp für sich entscheiden. Im zweiten Satz das gleiche Bild enge Spielstände und da auf dieser Meisterschaft auf Zeitsätze gespielt wurde, endete Satz zwei unentschieden. Somit gewannen die Herrnwahthanner Mädls mit 1,5:0,5 dieses Spiel. Die Freude darüber war riesig. Danach spielte unsere Mannschaft gegen den großen Favoriten aus Thiersheim. Die Mädls zeigten eine gute Leistung, aber Thiersheim war körperlich und auch technisch uns überlegen und so verloren wir dieses Spiel mit 0:2 Sätzen. Im letzen Spiel der Vorrunde hieß unser Gegner SG Hallerstein/Töpen. Es entwickelte sich ein wahrer Krimi, leider stand das Glück zum Schluss des ersten Satzes auf des Gegners Seite und die Mädls verloren Satz 1 knapp mit 9:10 Punkten. Nach diesem Krimi in Satz eins, lief in Satz 2 nichts mehr zusammen und wir verloren auch diesen und somit auch das Spiel mit 0:2 Sätzen.

Im Halbfinale wartete wiederum der Favorit aus Thiersheim. Die Mädls versuchten mit viel Kampf und Motivation den Favoriten ein Bein zu stellen, dies gelang nur teilweise und so verloren wir das Spiel mit 0:2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 wartete die SG Hallerstein/Töpen auf unsere Mädls. Wie in der Vorrunde entwickelte sich auch in diesem Spiel  ein Faustballkrimi, Satz 1 ging knapp an den Gegner, Satz 2 gewann Herrnwahlthann knapp und Satz 3 und somit auch das Spiel ging wiederum an unsere Freunde aus Hallerstein/Töpen.

Somit blieb den Herrnwahlthanner Mädchen nur der undankbare 4. Platz. Bayerischer Meister wurde der TS Thiersheim, vor dem TV Segnitz und der SG Hallerstein/Töpen.

Trotzdem hatten alle eine riesen Spaß und mit etwas Glück, hätten sich die Mädls  mit einer Medaille belohnen können.

Für Herrnwahlthann spielten, Sandra, Luzie, Elene, Eva, Marlene, Anna und Lina.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: