faustballer aktiv


U18 Mädels bei Bayerischer Meisterschaft

Stark ersatzgeschwächt traten die U18 Mädels des TV Herrnwahlthann am 3. Februar in Bad Staffelstein zur Bayerischen Meisterschaft an. Ein Teil der Mädels war mit den Damen beim Abschlussspieltag zur zweiten Bundesliga, ein Teil fehlte krankheitsbedingt. Aber mit Hilfe der U14 konnten die Herrnwahlthannerinnen zu fünft antreten.

In der Vorrundengruppe hatten sie es mit dem ASV Veitsbronn, dem TV Neugablonz und der SG Stammbach/Meierhof zu tun. Musst man sich gegen Segnitz noch klar mit 6:11 und 2:11 geschlagen geben, konnten die TV Mädels  gegen den TV Neugablonz einen 11:5 und 11:8 Sieg erkämpfen. Das Spiel gegen die SG Stammbach/Meierhof ging dann wieder mit 6:11 und 5:11 an die Oberfränkinnen.

Mit dem dritten Vorrundenplatz belegten die TV Herrnwahlthann in der Abschlusstabelle punktgleich mit dem TV Segnitz den 6. Platz.

Trotz der zum Teil eher ungewohnten Spielpositionen zeigten die TV Spielerinnen eine tolle Leistung und hatten den TV sehr gut bei der Meisterschaft vertreten.

Bayerischer Meister wurde nach einem spannenden Endspiel der MTV Rosenheim vor dem gastgebenden TSV Staffelstein.

1. MTV Rosenheim
2. TSV Staffelstein
3. ASV Veitsbronn
4. SG TV Stammbach – TV Meierhof
5. TV Segnitz
6. TV Herrnwahlthann
7. SV Amendingen
8. TV Neugablonz


Platz 4 für die Herrnwahlthanner Jungs auf der Bayerischen

Am Samstag 02. Februar fanden die Bayerischen Meisterschaften der U14 m Faustballer in Eibach statt. Acht Mannschaften kämpften um den Titel.
In der Vorrunde traffen die Herrnwahthanner Jungs auf den SV Erolzheim, auf den TSV Allersberg und den TuS Frammersbach.
Von Beginn an zeigte sich, dass alle Mannschaften, etwa gleich stark waren. So endeten alle Vorrundenspiele der Herrnwahlthanner unentschieden 1:1. Aufgrund des besseren Ballverhältnisses zog Herrnwahlthann ins Halbfinale ein. Dort wartete der TV Neugablonz. Neugablonz gewann mit 2:0 und zog verdient ins Finale ein. Im Spiel um Platz drei wartete erneut der TSV Allersberg. Denkbar knapp verloren die Herrnwahlthanner dieses Spiel mit 10:12, 13:11, 10:12. Bayerischer Meister wurde der TV Hallerstein, vor dem TV Neugablonz und dem TSV Allersberg.
Für Herrnwahlthann spielten: Leo Gruber, Thomas Gaillinger, Markus Köplinger, Johannes Köplinger,
Felix Birkmeier und David Steiger

U14 w fährt zur Süddeutschen- Meisterschaft nach Stammheim

Am Samstag, 2.2.2019 fand in Bad Staffelstein die Bayerische Meisterschaft der U14 weiblich statt. Herrnwahlthann nahm mit zwei Mannschaften teil. Thann 2 belegte den 5. Platz. Die erste Mannschaft holte sich den Vizemeistertitel, vor Rosenheim und Segnitz. Im Finale mussten sich die Mädels lediglich gegen Stammbach mit 1:2 geschlagen geben.


Bayerische Meisterschaften der U16 Teams

Am vergangenen Wochenende fanden im mittelfränkischen Allersberg die Bayerischen Meisterschaften im Faustball in der Altersklasse U16 statt.

Am Samstag wurde die Meisterschaft der weiblichen Jugend ausgetragen. Der TV Herrnwahlthann nahm mit zwei Mannschaften daran teil. Nach einem langen Faustballtag belegte die zweite Mannschaft den 6. Platz von 8 teilnehmenden Teams und die erste Mannschaft holte sich die Bronzemedaille.

Die männliche U16 Mannschaft des TV Herrnwahlthann reiste am Sonntag nach Allersberg und durfte am Ende des Tages ebenfalls die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Durch die beiden dritten Plätze sind die Mannschaften nun Nachrücker zur Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft im März in Bad Liebenzell.  Herzlichen Glückwunsch an alle.


Erfolgreiche U14-Jungs bei der Ostbayerischen Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fanden im oberfränkischen Münchberg bei der SG TV Meierhof / TuS Töpen die Ostbayerischen Meisterschaften der männlichen U14 im Faustball statt.

Der TV Herrnwahlthann hatte sich mit seinen beiden U14m Mannschaften qualifiziert. Die U14m I hatte als Oberpfalzmeister in der Gruppenphase die TS Thiersheim und die TSG Mantel-Weiherhammer als Gegner, beide Spiele wurden gewonnen. Die U14m II hatte als Vizemeister den Gastgeber und den TV Hallerstein als Gruppengegner, leider wurden beide Spiele verloren.

Die erste Mannschaft traf im Halbfinale auf die Hausherren und konnte das Spiel mit 11:4 und 11:4 für sich entscheiden.

Im Spiel um Platz 5 kämpfte die zweite Mannschaft des TV´s mit der TSG Mantel-Weiherhammer und konnte das spannende Spiel mit 11:7 und 15:13 für sich entscheiden.

Am Ende des Tages sahen die Zuschauer und mitgereisten Fans ein packendes Finale zwischen dem TV Hallerstein und dem TV Herrnwahlthann I, das der TV Hallerstein in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte (11:5, 12:10).

Die junge zweite Mannschaft des TV´s belegte somit den fünften Platz und die erste Mannschaft hat sich mit dem zweiten Platz für die Bayerische Meisterschaft am 02.02.19 beim TV Eibach qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.


Weiterlesen