Faustballerinnen U12 wieder souverän Bayerische Meisterinnen

Herrnwahlthanner zweite holte verdient Bronze

Wie schon in der Feldsaison waren die Mädels vom TV Herrnwahlthann 1 nicht zu schlagen. Am zweiten Märzwochenende fanden im Unterfränkischen Frammersbach die Bayrischen Meisterschaften der U12 weiblich statt. Der TV Herrnwahlthann war mit zwei Mannschaften angereist, um die Krone Bayerns zu erringen. Gleich im ersten Spiel fand das Derby erste gegen zweite statt. Nach einem unerwarteten, schnellen vier Punkte Rückstand in der ersten Halbzeit, konnte Thann 1 am Ende die zweite doch noch deutlich mit 27:12 besiegen. Im nächsten Match war der TV Stammbach unser Gegner. Die Oberfranken fanden zu keiner Zeit des Spiels ein Mittel, den Sieg der Thannerer ersten ernsthaft in Gefahr zu bringen. Am Ende stand ein deutliches 27:9 auf dem Spielberichtsbogen. Spiel drei gegen den TV Hallerstein verlief auch nur bis zur Halbzeit spannend, in der zweiten Hälfte zogen die Herrnwahlthanner Mädels etwas an und so stand am Ende ein 23:11 Sieg zu Buche. In den letzten beiden Begegnungen gegen den TV Schwabach (34:8) und gegen den TV Haibach (35:8) gab es zwei souveräne Siege. Am Ende des Tages wurde man ganz oben auf dem Treppchen mit der verdienten Gold Medaille belohnt.

Für Herrnwahlthann 1 spielten: Luisa Steinleitner, Theresa Lanzl, Eva Schweiger, Katja Kreuzer, Lena Blaha. Als Trainer war Christian Köplinger dabei.

Auch die zweite Mannschaft aus Herrnwahlthann musste sich nicht verstecken. Sie erreichte einen hervorragenden 3. Platz und konnte bei der Siegerehrung  stolz die Bronze Medaille in Empfang nehmen. Von den fünf Partien an diesem Tag wurden drei gewonnen. Die Spiele gegen den TV Haibach (37:9) und gegen den TV Schwabach (25:8) gingen klar an die Mädels der zweiten Mannschaft. Gegen den TV Stammbach ging es dann um einen Platz auf dem Treppchen. Mit einem Sieg hätten sie die Bronze Medaille schon sicher gehabt und sogar den zweiten Platz noch erreichen können. In diesem Match war Herrnwahlthann 2 bis kurz vor Schluss immer knapp in Führung, konnten aber den immer besser ins Spiel kommenden Gegner nichts mehr entgegen setzen und verlor ganz unglücklich mit 16:13. Nun hieß es den letzten Platz auf dem Treppchen gegen den TV Hallerstein zu sichern. Die Mädels konnten es hervorragend umsetzen und feierten nach einem 24:17 Sieg die hoch verdiente Bronze Medaille.

Für Herrnwahlthann 2 waren Katja Schweiger, Emma Zenger, Ramona Gaillinger, Hanna Müller und Lea Müller im Einsatz. Als Trainer war Hans Lanzl mit dabei.

Die Abschlusstabelle:

  1. TV Herrnwahlthann 1
  2. TV Stammbach
  3. TV Herrnwahlthann 2
  4. TV Hallerstein
  5. TV Schwabach
  6. TV Haibach

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: