Faustballerinnen U14 erringen Bayrischen Vizemeistertitel

Zweite Mannschaft wird überraschend sechste

img_6376Am Wochenende fand in Memmingen die Bayrische Meisterschaft der U14 weiblich statt. Der TV Herrnwahlthann hatte sich für dieses Event mit zwei Mannschaften qualifiziert. Im ersten Vorrundenspiel ging es für die erste aus Thann gegen den TV Hallerstein. Nach zwei unterschiedlichen Sätzen, die es unterschiedlicher kaum geben konnte, musste man sich am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben. Der TV Augsburg, der Gegner im zweiten Spiel konnte den TV Mädels nichts anhaben und so gingen beide Sätze an Herrnwahlthann. Das dritte Match gegen den TV Schwabach glich wieder dem ersten Gruppenspiel. Satz eines ging klar an Thann, der zweite, nach vielen Eigenfehlern leider an Schwabach. Jetzt hieß es schnell rechnen, ob zwei unentschieden und nur ein Sieg als Gruppenerster reichen würden. Punktgleich, aber mit um einen Ball besseren Ballverhältniss wurde die Thannerer Mädels glücklich Gruppensieger.

Die Mädels der zweiten Mannschaft gewannen gleich ihr Auftaktmatch gegen den Ausrichter SV Amendingen klar in zwei Sätzen. Gegen den TV Neugablonz in der zweiten Partie konnte man im ersten  Satz recht gut mithalten verlor aber dann am Ende doch beide. Letzter Gruppengegner war der TV Segnitz, der schon als Favorit auf den Meistertitel gehandelt wurde. Die Thannerer zweite musste sich aber letztendlich nach zwei Sätzen geschlagen geben. Für Herrnwahlthann 2 ging es nun im Spiel um Platz 5 gegen den TV Augsburg. Auch die Augsburgerinnen Liesen der zweiten keine Chance und gewannen klar in zwei Sätzen. So wurde am Ende mit dem 6. Platz ein Erfolg erreicht mit dem vorher niemand gerechnet hatte.

img_6287Für Thann 1 war der Gegner im Halbfinale der TV Neugablonz. Den  ersten Satz konnten die TV Mädels klar für sich entscheiden. Der zweite Entwickelte sich zu einem wahren Krimi, der erst nach hartem Kampf in der Verlängerung mit 12:10 für Thann entschieden werden konnte. Im Finale gegen den TV Segnitz hatten die Herrnwahlthanner nicht mehr die Kraft sich den Meistertitel zu holen. Mann unterlag dem Favoriten trotz guter Leistung letztendlich verdient in zwei Sätzen. Es freuten sich am Ende alle über den Gewinn der Silbermedaille und somit die direkte Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft Mitte Februar in Unterhaugstett.

Für Herrnwahlthann 1 waren Emily Grundler, Carina Blaha, Marie Schweiger,Luisa Steinleitner, Eva Schweiger, Lena Blaha, Katja Kreuzer, Theresa Lanzl im Einsatz. Als Trainer betreute Christian Köplinger die Mannschaft.

Für Thann 2 spielten: Ramona Gaillinger, Sophia Köglmeier, Lilly Weingärtner, Lea Müller, Katja Schweiger, Emma Zenger, Julia Donauer, Hanna Müller. Das Team wurde von Petra Steinleitner betreut.

 

img_6335

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: