FANTASTISCHE LEISTUNGEN BEI DER DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT IM FAUSTBALL DER U12

Mädchen holen 5. Platz , Jungs werden 8.

20160904_154506Am Gillamooswochenende fanden in Diez bei Limburg die DM im Faustball der U12 m+w statt.

Erstmals in der Vereinsgeschichte des TV Herrnwahlthann hatte sich eine Jungsmannschaft dafür qualifiziert.

24 Mannschaften kämpften um den Titel.

Bei den Mädls wollten 17 Mannschaften den Titel holen, darunter auch die aus Herrnwahlthann.

Die Jungs spielten am Samstag  in der Vorrunde in einer sechser Gruppe, die Mädls in einer fünfer Gruppe.

In der ersten Partie spielten die Jungs gegen den Schleswigholsteinischen Vizemeister VfL Kellinghusen. Von Beginn an

waren die Herrnwahlthanner das spielbestimmende Team und gewannen klar ihr erstes Match auf einer DM mit 2:0 Sätzen.

Die Freude war riesig darüber. Danach waren die Mädls an der Reihe. Ihr erster Gegner hieß TuS Wickrath. Der Rheinländische

Meister wollte es dieses Jahr besser machen als im Vorjahr, hatte er die Partie doch damals klar verloren. Schon nach wenigen

Spielzügen war zu sehen, das Herrnwahlthann auch dieses Jahr das bessere Team hatte und sie gewannen mit 11:2 uns 11:8.

Der Badische Meister TV Waibstadt war der nächste Gegner unserer Jungs. In einem sehr ausgelichenen und knappen Spiel

mit langen Ballwechseln konnte jede Mannschaft einen Satz mit 11:9 gewinnen. Das bedeutete Unentschieden.

Der Schleswigholsteinische Vizemeister TSV Breitenberg war der zweite Gimg_5829egner der Herrnwahlthanner Mädls. Eine perfekte

Mannschaftsleistung ermöglichte es, dass die Mädls den ersten Satz souverän mit 11:0 gewinnen konnten.  In allen 90 Spielen gelang

dies keiner anderen Mannschaft auf der DM. Der zweite Satz ging unerwartet mit 11:8 verloren. Somit endete dieses Match unentschieden.

Der Schwäbische Vizemeister TV Stammheim war der dritte Gegner unserer Jungs. Jetzt war zu sehen, dass die ganze Gruppe A in der

die Herrnwahlthanner Bubm spielten total ausgeglichen war und jeder Punkt darüber entschied unter den Top drei in der Tabelle zu sein.

Die Jungs spielten weiterhin famos und gewannen den ersten Satz mit 12:10. Im zweiten Satz ging es genauso weiter, nur am Ende hatte

20160904_154349Stammheim die Nase knapp mit 11:9 vorn. Trotzdem eine super Leistung. Drei Spiele sind vorbei und wir hatten noch keines verloren!!

Mit dem TSV Essel aus Niedersachsen wartete der schwerste Gegner auf die Mädls. Im ersten Satz sahen die Mädls kein Land und verloren klar

mit 11:3. Durch eine taktische Umstellung im zweiten Satz zeigten sie dann aber, warum sie als Bayrischer Meister auf der DM waren. Sie knöpfen dem

späteren DM den Satz mit 11:9 ab. Das war der einzige Satz den der TSV Essel verlor und sie deshalb verdient DM wurden.

Der Niedersächsische Meister MTV Wangersen der Favorit der Gruppe A war der nächste Gegner der Herrnwahlthanner Jungs.

Ein fantastisches Spiel begann. Eigentlich hatten wir keine Chance, aber die Jungs spielten sich in einen Rausch und konnten den ersten

Satz lange ausgeglichen gestalten. Am Ende hatte Wangersen die Nase knapp mit 11:8 vorn. Die Herrnwahlthanner ließen auch im zweiten Satz

nicht locker und verlangtem dem Favoriten alles ab. Wangersen gewann auch den zweiten Satz mit 11:8. Das Spiel verloren, doch die

Jungs haben alles gegeben und so ein hochklassiges, perfektes Spiel habe ich, obwohl ich sie schon jahrelang trainiere noch nie zuvor von den Jungs gesehen.

Die letzte Mannschaft die gegen unsere Mädls am Samstag spielte, war der TV Huntlosen aus Niedersachsen. Die Mädls gewannen klar

mit 11:3 und 11:3.

Zum Abschluß des ersten Tages stand noch ein Highlight an. Der Hessische Meister TSV Pfungstadt wird von Nationalmannschaftsschläger und

Europameister Patrick Thomas trainiert. Ein riesen Highlight für unsere Jungs. Die Herrnwahlthanner ließen sich dadurch nicht beeindrucken

und knüpften an ihre hervorragende Leistungen an. Sie gewannen das Spiel klar mit 2:0 Sätzen.

Beide Thannerer Mannschaften belegten nach der Vorrunde den fantastischen zweiten Rang.

Der Lohn für den zweiten Rang in der Vorrunde, war das Quali Spiel zum erreichen des Viertelfinals.

Gegner der Jungs war ein alter Bekannter, der Bayrische Meister TSV Allersberg und bei den Mädls der Bayrische Vizemeister TV Stammbach.

Beide Mannschaften konnten an die hervorragenden Leistungen vom Vortag anknüpfen und gewannen die Bayrischen Derbys

jeweils klar mir 2:0 Sätzen.
Im Viertelfinale der Bubm wartete der Rheinländische Meister Ohligser TV. Trainiert wurde diese Mannschaft vom Trainer der U18 Nationalmannschaft!

Die Herrnwahlthanner Jungs knüpften nahtlos an ihre graniosen Leistungen an und verlangtem dem Gegner alles ab. Der erste Satz ging

knapp mit 11:9 verloren. Im zweiten Satz ein Spiegelbild des ersten Satzes. Ausgeglichenes Spiel mit teilweise irren Spielzügen.

Der glückliche Gewinner am Ende war der Ohligser TV.

Im Viertelfinale der Mädls wartete der Vorjährige DM TV Brettorf. Beeindruckt vom Finale des letzten Jahres konnten sie nicht an die

fantastischen Leistungen der vorangegangen Spiele anknüpfen und verloren dieses Spiel mit 2:0 Sätzen.

Als nächstes standen die Spiele von Platz fünf bis acht an.

Die Thanner Jungs mussten gegen den TV Brettorf aus Niedersachsen ran. Im achten Spiel an diesem Wochenende war Brettorf

einfach besser und siegte verdient mit 2:0 Sätzen. Die Thanner Mädls gewannen dagegen klar ihr Spiel gegen die TG Biberach

mit 2:0 Sätzen.

Im letzten Spiel um Platz sieben für die Jungs wartete TuS Wakendorf-Götzberg auf uns. Die junge Herrnwahlthanner Truppe

mit einem Altersdurchschnitt von 10,6 Jahren holte nochmal alles aus sich heraus, verlor aber dennoch knapp und unglücklich

mit 11:9 und 11:9. Am Ende ein toller achter Platz!!
Nach dem gewonnenen Match gegen Biberach spielten die Mädls um Platz fünf. Gegner nun der MTV Wangersen. In einer

unglaublich spannenden und hochklassigen Partie konnten sich die Herrnwahlthanner mit 2:1 Sätzen durchsetzen.

Gegenüber dem Vorjahr verbesserten sich die Mädls in der Abschlusstabelle vom sechsten auf den fünften Platz. Eine fantastische Leistung.

Ein unvergessliches Wochenende für alle Mitgereisten vom TV Herrnwahlthann.

Wer unsere Spieler von der DM einmal live sehen möchten, kann dies gerne am Sonntag, 18.09.2016 ab 10 Uhr auf dem Sportgelände

des TV Herrnwahlthann tun.

Auf dem Foto bei den Jungs
Leo Gruber,Thomas Gaillinger, Emma Zenger, Simon Haltmaier, Trainerin Lisa Haltmaier, Johannes Köplinger
Markus Köplinger
Auf dem Foto der Mädels:
Luisa Steinleitner, Lena Blaha, Ramona Gaillinger, Katja Kreuzer, Sophia Köglmeier, Eva Schweiger, Theresa Lanzl mit den Trainern Christian Köplinger und Hans Lanzl


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: