Platz 2 und Platz 5 für männliche U14

Ostbayerische Meisterschaft der männlichen U14 in Herrnwahlthann.

Am vergangenen Samstag wurde in Herrnwahlthann die Ostbayerische Meisterschaft im Faustball der männlichen U14 ausgetragen. Die besten Mannschaften aus den Bezirken Oberfranken und Oberpfalz suchten ihren Meister. Angetreten sind die Mannschaften des TV Hallerstein,  TS Thiersheim, TSG Mantel-Weiherhammer und der TV Herrnwahlthann I und II. Nach packenden Spielen darf sich der TV Hallerstein nun Ostbayerischer Meister nennen. Die beiden Mannschaften des Gastgebers wurden zweiter und fünfter.


Auftakt der Feldsaison

Vergangenes Wochenende starteten die Herrnwahlthanner Faustballer in die Feldsaison. Den Anfang machten die Mannschaften der U16 weiblich, U18 männlich und die erste Damenmannschaft.

Die Mädels der U16 weiblich starteten in Bad Staffelstein in die Saison. Die erste Mannschaft gewann drei Ihrer vier Spiele, die zweite Mannschaft gewinnt zwei Spiele und verliert zwei Spiele. Die Jungs der männliche U18 hatten zum Auftrakt gleich einen Heimspieltag, dabei konnte man 4:2 Punkte sammeln. Die Damenmannschaft fuhr am Sonntag zum ersten Bayernligaspieltag ins unterfränkische Üchtelhausen und konnten dort Ihre beiden Spiele gewinnen.

Weitere Infos über Ergebnisse, Tabellen und Spieltage unserer Mannschaften könnt Ihr jederzeit unter http://www.faustball.de erhalten.

Nächste Heimspieltage:

Sonntag, 12.5., 10 Uhr Damen I, Bayernliga und Herren, Bezirksliga

Samstag, 18.5., 14 Uhr U14m, Bezirksliga

Sonntag, 19.5., 10 Uhr Damen I, Bayernliga und Herren, Bezirksliga


Landrat ehrt Faustballer und Vorstand

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit. Die Faustballer des TV Herrnwahlthann tauschten ihre Sportklamotten gegen das kleine Schwarze. Landrat Martin Neumeyer und BLSV-Kreisvorsitzende Erich Schneider hatten die besten Sportler des Landkreises Kelheim zur Sportlerehrung eingeladen.  Geehrt wurden für hervorragende sportliche Leistungen im Jahr 2018 folgende Mannschaften des TV Herrnwahlthann: die weibliche U12, die männliche U12, die weibliche U14, die männliche U14 und die weilbiche U18.

Geehrt wurde auch unser langjähriger Vorstand Franz Schmidbauer für seine ehrenamtliche Tätigkeit.

Vielen Dank an alle, der TV und der Faustballsport braucht Aushängeschilder wie Euch.


Abschluss der Hallensaison 2018/19

Am letzten Sonntag beendet der TV Herrnwahlthann seine Hallensaison 2018/19.

Zum Abschluss richtete der TV nochmals einen Heimspieltag in der Mehrzweckhalle in Schierling aus. Es spielten die Mannschaften der Bezirksliga Oberpfalz der männlichen U16 und die Mannschaften der Landesliga Ost, weibliche U16.

Die Jungs starteten und holten sich mit zwei Siegen verdient den Bezirksmeistertitel der Oberpfalz.

Anschließend waren die Mädels an der Reihe, die in der Landesliga Ost mit zwei Mannschaften antraten. Beide Mannschaften gewannen Ihre Spiele gegen den TV Stammbach und im Derby setzte sich Thann 1 gegen Thann 2 durch. So sicherte sich der TV Herrnwahlthann 1 den Meistertitel in der Landesliga Ost vor TV Herrnwahlthann 2 und dem TV Stammbach.

Auch die Männermannschaft beendete ihre Hallensaison. Sie belegte in der Bezirksliga Oberpfalz den 4. Platz.


Süddeutsche Meisterschaft U16m

Der TV fuhr als 3. der Bayerischen Meisterschaft nach Bad Liebenzell zur Süddeutschen Meisterschaft. Die junge Mannschaft mit U14 Spielern in ihren Reihen wollte ohne große Erfolgserwartung nur Spaß haben, Spielpraxis und Erfahrung sammeln. Die Vorrunde startete etwas verspätet, nach der Vorrunde der U16 Mädels. Endlich so gegen 17:00 Uhr betritt man das erste Vorrundenspiel gegen SG Waldkirchen. Die Thannerer Jungs spielten ordentlich mit, legten die Anfangsnervosität schnell ab und konnten den 2. Satz für sich mit 11:8 entscheiden. Im zweiten Spiel der Vorrunde bekam man es mit dem TSV Dennach zu tun. Der Schwäbische Meister glänzte mit durchschlagskräftigen Angriff Spiel, dass man in ihrem 1. Vorrundenspiel gegen TV Unterhaugstett nicht behaupten konnte. Das war mit sehr vielen Eigenfehlern geprägt so dass der Hauptangreifer sogar nach hinten gewechselt wurde. Leider gegen Thann lief es wie am Schnürchen und sie gewannen mit 11:6 / 11:6. Im dritten und letzten Vorrunden Spiel kämpfte der TV gegen den Gastgeber und dem 2. des Schwäbischen Turnerbundes TV Unterhaugstett. Die Jungs vom TV Thann standen unter Druck, man musste Gewinnen um noch eine Chance zu haben fürs Viertelfinale. Im 1. Satz lief gar nichts. Nervosität viele Eigenfehler es wurde Auszeit genommen und gewechselt, man verlor mit 11:5. Der zweite Satz begann wie der erste aufhörte, erst nach einer weiteren Auszeit in der die Betreuer nochmal aufmunterten und motivierten (es war spät ca. 21:00 Uhr) gingen nochmal ein Ruck durch die Mannschaft. Sie kämpften, spielten leidenschaftlich und wurden nur knapp mit 12:10 gegen den späteren 2. der Süddeutschen Meisterschaft niedergerungen. Somit endete die Vorrunde mit 1:5 Punkten als Gruppenletzter und ist ausgeschieden. Den Jungs hat es gefallen und es wurde Erfahrung gesammelt. Nach einer Nacht im Hotel und gutem Frühstück trat man die Heimreise an.

Es spielten:

  • Pius Kreuzer
  • Mark Schliebitz
  • Thomas Gaillinger
  • Florian Schweiger
  • Felix Birkmeier
  • Johannes Köplinger
  • Leo Gruber


VIZE-MEISTER U12w Halle, in Rosenheim

Letztes Wochenende fand am Samstag die Bayerische Meisterschaft U12weiblich in Rosenheim statt. Zugleich war es der Abschluss für die Hallensaison 2018/19.

Samstag früh machte sich deshalb eine Auswahl unserer „Kleinsten“ Spielerinnen auf den Weg nach Oberbayern.

Außer dem TV Thann waren noch Ammendingen, Thiersheim und Hallerstein angereist.

Das erste Spiel gegen den SV Ammendingen konnten unsere Mädels klar in zwei Sätzen für sich entscheiden (15/7, 13/7).

Als stärkster Gegner zeigte sich an diesem Tag der TS Thiersheim. Trotz allem konnten die Girls gut dagegenhalten und erkämpften sich den ersten Satz mit 10/10. Der zweite Satz ging äußerst knapp an unsere Gegner mit 11/10. Schade!

Im fünften Durchgang der Vorrunde traten wir gegen den TV Hallerstein an. Der erste Satz ging an unsere Gegner. Dadurch noch mehr motiviert gaben unsere Mädels alles und gewannen den zweiten Satz mehr als verdient.

Nach einem dichten Kopf an Kopf Rennen beendeten wir die Vorrunde als Gruppen Dritter.

Das Halbfinale bestritten wir mit dem zweitplatzierten TV Hallerstein. Unsere Spielerinnen zeigten sich von ihrer besten Seite. Und konnten sich durch Konzentration und Coolness gegen unseren Mitstreiter behaupten. (14/8, 9/6)

Dann stand fest: FINALE! FINALE!

Das Endspiel gegen TS Thiersheim haben wir zwar verloren, sind aber mit unserer hervorragenden Leistung „Bayrischer Vizemeister“ mehr als zufrieden.

Für unsere Meisterschaft Neulinge war es ganz sicher ein tolles Gefühl als Zweiter auf dem Treppchen zu stehen und vom Weltmeister Steve Schmutzler die Medaille überreicht zu bekommen.

Es spielten :

Sandra Hartmann, Elena Roithmeier, Theresa Lanzl, Regina Meyer, Luzie Weingärtner und Eva Dantscher


3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft

Am Sonntag, 10.03.2019 fanden die Bayerischen Meisterschaften der U12 männlich in Rosenheim statt.

Der TV Herrnwahlthann startete mit einer altersbedingt neu formierten JungsMannschaft in diese Meisterschaft. Die Titelverteidigung war daher wahrscheinlich nicht möglich, aber das Treppchen mit einer guten Leistung schon.

In der Vorrunde startete man gegen den TV Segnitz. Zu Beginn des Spiels, fanden die Herrnwahlthanner Jungs nur schwer ins Spiel, leisteten sich unnötige Fehler und gerieten schnell ins Hintertreffen. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung während des Satzes gewann Herrnwahlthann den ersten Satz mit Glück 12:11. Im zweiten Satz konnten die Buben den TV Segnitz auf Abstand halten und man gewann auch diesen mit 11:8.

Der TS Thiersheim war der nächste Gegner. Herrnwahlthann fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel, zu viele leichte Fehler und Unkonzentriertheiten, sodaß Thiersheim klar mit 2:0 Sätzen gewann.

Gegen den letzen Gegner in der Vorrunde dem TSV Unterpfaffenhofen-Germering sollten es die Herrnwahlthanner Jungs deutlich besser machen und man gewann dieses Spiel klar mit 2:0 Sätzen.

Im Halbfinale wartete der Gastgeber und Favorit MTV Rosenheim auf unsere Jungs.

Erneut startete der TV Herrnwahlthann schwach in dieses Spiel, steigerte sich aber und man verlor den ersten Satz nur knapp. Der zweite Satz verlief ähnlich und Rosenheim gewann auch diesen.

Im Spiel um Platz 3 wartete wiederum der TS Thiersheim, gegen den die Herrnwahlthanner in der Vorrunde klar verloren hatten. Im besten Spiel des Tages der Herrwahlthanner Jungs zeigten sie endlich was sie konnten. Phasenweise sehr schöne Spielzüge, gute Abwehrarbeit und auch überlegte Angriffe, der TS Thiersheim konnte nicht dagegenhalten und Herrnwahlthann gewann mit 2:0 Sätzen und sicherte sich somit die Bronzemedaille. Ein schöner Erfolg für unsere neuformierte Mannschaft.

Gold gewann der MTV Rosenheim, Silber holte sich die Mannschaft des TuS Frammersbach.

Für Herrnwahlthann spielten: Markus, Alex, David, Elias, Marlon, Jakob und Paul.