Thann für die Oberpfalz – Vinzenz für Bayern!

Am heutigen Sonntag trafen sich im unterfränkischen Segnitz am Main die Auswahlteams der Bezirke, um den Sieg um den Bayernpokal 2013 zu finden. Bereits zwei Tage zuvor begann für einen Teil der Jugendlichen die Feldsaison mit dem Sichtungslehrgang für die Bayernauswahl der Jugend U14.
In den beiden Teams waren insgesamt 5 SpielerInnen aus Herrnwahlthann am Start. Das Fehlen der Abwehrspielerin Marie-Theresa Stadler machte sich in der Abwehr der Oberpfalz phasenweise bemerkbar, da leider nur Vereinskollegin Viktoria Schmidbauer Normalform in der Abwehr zeigte. Im Angriff spielten mit Kora Heller und Christine Scheuerer ebenfalls zwei Mädels des TV. Beide brachten ansprechende Leistungen und zeigten kaum körperliche Schwächen nach dem physisch und psychisch anstrengenden Wochenende. Nach drei unglücklichen und einer leistungsgerechten Niederlage beendete das Team Oberpfalz weiblich das Turnier mit Platz 5. Etwas besser machten es die Buben um Simon und Vinzenz Schmidbauer, die dank eines Sieges gegen Oberfranken am Ende Platz 4 einnahmen. Im letzten Spiel des Tages hatte die Oberpfalz männlich sogar den Seriensieger aus Mittelfranken mit 13-14 am Rande einer Niederlage.
Neben der wertvollen Erfahrung, die alle SpielerInnen in der Bezirksauswahl sammeln konnten, gab es für Betreuer Irmi Schmidbauer und Johannes Zenger noch einen weiteren Grund zur Freude: Abwehrspieler Vinzenz Schmidbauer hat sich für die Bayernauswahl qualifiziert. Mit 12 Jahren ist er sehr wahrscheinlich der jüngste der Nominierten. Auch am Bayernpokal zeigte er in der Abwehr eine herausragende Leistung und riss dadurch immer wieder seine Teamkollegen mit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Verständlicherweise gab es bei den drei Thanner Mädchen viele enttäuschte Blicke, nachdem es keine von ihnen in die Landesauswahl schaffte. Bezirksjugendwart Johannes Zenger sprach den Dreien aber Mut zu, sind sie doch alle noch über ein Jahr in der U14 spielberechtigt. Sie haben auch 2014 noch einmal die Chance, die Damen und Herren Auswahltrainer von sich zu überzeugen. Mit viel Trainingsfleiß und etwas Glück kann es jede einzelne von ihnen schaffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: