Deutsche Meisterschaft „KLEIN TRIFFT GROSS“ in Kellinghusen 2019!

Am Gillamoos Wochenende war, wie bereits die letzten Jahre auch, „halb“ Herrnwahlthann auf der Deutschen Meisterschaft der U12. Heuer fand diese im hohen Norden, in Kellinghusen statt. Unsere U12 Burschen haben sich mit einem tollen zweiten Platz auf der Bayrischen Meisterschaft dafür qualifiziert. Unsere Anfahrt von knapp 800 km lief gut und so hatten wir am Freitag noch ein bisschen Zeit, das Sportgelände zu erkunden und ein kleines Training zu machen, um für die Meisterschaft am Samstag und Sonntag gut vorbereitet zu sein.

Am Samstag fanden die Vorrundenspiele statt. Wir waren zusammen mit dem TSV Bardowick, dem TSV Kleinvillars, dem TSV Wiemersdorf, dem Wardenburger TV und dem TV Rendel in der Gruppe A und hatten somit fünf Vorrundenspiele. Ein ganz schönes Pensum, zumal es das Wetter gut mit uns meinte, und uns hochsommerliche Temperaturen bescherte.

Das erste Spiel gegen den TSV Bardowick war von Anfang an sehr spannend, sowohl für die Spieler, als auch für die Fans. Tatort ist nichts dagegen. Unsere Jungs lieferten einen tollen Auftakt für die diesjährige Deutsche Meisterschaft. Sie kämpften und gewannen den ersten Satz verdient mit 14:12 und verpassten mit 14:15 im zweiten Satz mehr als knapp das 2:0.

Bis zum zweiten Spiel dauerte es eine ganze Weile. Am Sportgelände fanden parallel auch die Meisterschaften der Frauen und Männer statt und so konnte die freie Zeit perfekt genutzt werden, um einigen Nationalmannschaftsspielern über die Schultern zu schauen und sich Autogramme abzuholen.

Das zweite Vorrundenspiel gegen den TV Rendel gewannen unsere Burschen im ersten Satz eindeutig mit 11:3 und im zweiten Satz mit 11:8. Auch gegen den TSV Wiemersdorf (11:3 und 11:6) und gegen den Wardenburger TV (11:6 und 11:9) ging der Sieg klar an den TV Herrnwahlthann. Lediglich der TSV Kleinvillars konnte sich einen Satz Sieg gegen uns holen (5:11 und 11:9). Das Ende der Vorrunde endete für Bardowick, Kleinvillars und uns mit 8:2 Punkten. Somit entschied das Ballverhältnis, dass wir als Gruppen Dritter am Sonntag ins Achtelfinale einziehen werden. Ein anstrengender und heißer Spieltag wurde mit einer kühlen Dusche und einer leckeren Pizza abgeschlossen.

Im Achtelfinale am Sonntag gegen den SV Kubschütz waren unsere Kids zu aufgeregt, um ihre eigentliche Leistung abrufen zu können. Unser Gegner hatte die besseren Nerven und konnte somit den Sieg für sich entscheiden (7:11 und 4:11). Ebenso ging es uns gegen den Ohligser TV (10:12 und 8:11).

Beim letzten Spiel um Platz 11 gegen den MTV Wangersen war die Aufregung wie weggeblasen, unser Jungs spielten wie befreit und ohne Druck unser einziges Dreisatz Spiel im ganzen Wettbewerb – ich möchte beinahe sagen das beste Spiel. Verdient und als toller Abschluss für eine tolle Meisterschaft gingen wir mit einem Sieg über (8:11, 11:9 und 11:8) vom Platz.

Nach der Siegerehrung machten sich alle wieder auf den Heimweg nach Bayern. Unsere Burschen Markus Köplinger, Jakob Gruber, David Steiger, Alex Schliebitz, Paul Haltmaier, Elias Blaha, Silas Schwarzinger und Marlon Köplinger waren mit ihren Trainern Lisa Haltmaier und Hans Lanzl, Mamas, Papas und Geschwistern nach Norddeutschland gereist. Ich möchte sagen es hat sich gelohnt und alle hatten schönes Wochenende.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: