U14 bei Deutscher Meisterschaft

TV Mädels holen sich den 6. Platz auf der Hanne-Sobek-Sportanlage in Berlin.

Durch den zweiten Platz bei den Bayerischen Meisterschaften und als Süddeutscher Meister hatten sich die U14 Mädchen des TV Herrnwahlthann als einer von drei bayerischen Vertretern für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nach dem die U12 DM erst vor wenigen Wochen in Waibstadt stattfand, machte sich der TV Tross für die U14 DM auf Richtung Berlin. Dort traten die 10 besten Mannschaften aus Deutschland gegeneinander an. Schon das Erreichen dieser Meisterschaft war ein großer Erfolg und mit dem 6. Platz können wir hoch zufrieden sein.

Am Samstag belegten die TV Mädels in der Vorrunde den dritten Gruppenplatz. Dabei gab es gegen TV Segnitz im ersten Spiel eine 2:0 Niederlage. Im zweiten Spiel gegen TV Brettorf waren wir auch noch chancenlos und verloren klar 7:11 und 1:11. Den ersten Sieg fuhr unsere Mannschaft gegen TSV Karlsdorf mit 11:6 und 11:5 ein. Erneut spannend wurde es gegen den VfL Kellinghusen, dem Erstplatzierten aus dem Bereich Ost. Der erste Satz lief gut und ging mit 11:7 an den TV. Im zweiten Satz lagen unsere Spielerinnen schon mit 5:1 vorne der Gegner Kämpfte sich aber wieder auf 6:6 heran und ging dann sogar noch 9:8 in Führung dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten unsere Mädels gaben noch mal alles und holten sich den Satz mit 11:9 zurück. Damit war die Teilnahme an der Finalrunde am Sonntag schon gesichert und man hatte vier qualifizierte Mannschaften hinter sich gelassen.

Bei erneut bestem Faustballwetter gelang den TV Mädchen am Sonntag im Spiel gegen MTSV Selingen dem späteren Deutschen Meister nach einer 0:2 Niederlage nicht der Sprung ins Viertelfinale. Das bedeutete, dass es im letzten Spiel der Meisterschaft gegen den TG Biberach um den 5. Rang ging. Leider konnten wir dieses Spiel diesmal nicht für uns entscheiden. Das die jungen TV Damen schon bessere Spiele gezeigt hatten war uns Trainern und glaube auch Spielerinnen klar und es wäre bei optimaler Leistung auch ein vierter Platz möglich gewesen. Wir sind uns aber auch sicher das wir mit dieser jungen Mannschaft noch einige Meisterschaften spielen werden und unseren Spaß am Faustball mit Sicherheit nicht verlieren werden.

Somit war zum Schluss ein sehr guter 6. Platz erreicht. Man hatte es in die Endrunde geschafft , was auch das ausgegebene Ziel von den Trainern Hans und Christian war. Deutscher Meister wurde der MTSV Selsingen vor dem SV Düdenbüttel und dem TV Brettorf. Für den TV hat sich die dreitägige Reise nach Berlin auf jeden Fall sowohl für die Spielerinnen, als auch für die mitgereisten Trainer und Fans gelohnt – eine schöne Meisterschaft, bei tollem Wetter beim Turnerbund Berlin

Betreut von den Trainern Christian Köplinger und Hans Lanzl waren für den TV Herrnwahlthann Theresa Lanzl , Eva Schweiger , Carina Blaha , Katja Kreuzer , Luisa Steinleitner , Lena Blaha , Ramona Gailinger aktiv. Krankheitsbedingt fehlte Sophia Köglmeier.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: