U16 holt Silber und Bronze (und Gold)

Jungs werden Vizemeister – Mädchen belegen bei den Jungs den dritten Platz

Bei optimalem Faustballwetter fand am Samstag beim FV DJK Ursensollen der Abschlussspieltag der Bezirksmeisterschaften der U16 statt. Der TV trat sowohl mit einer männlichen wie auch mit einer weiblichen Mannschaft in der männlichen Wertung an.

12019970_1049925595060320_7580984631216243550_nVor dem Abschlussspieltag lag der TB Weiden ungeschlagen an der Tabellenspitze, die TV Jungs mit vier und die Mädchen mit sechs Minuspunkten dahinter. Auf Grund dieser Tabellensituation war klar, dass das Hauptziel sein musste die Plätze zu halten. Zumal beide Teams auf Auswahlspieler verzichten mussten die mit der Bayernauswahl unterwegs waren und die Mädchen krankheitsbedingt auch nur zu viert an den Start gehen konnten.

Doch der Plan ging auf, die Jungs konnten zwei ihrer drei Begegnungen gegen die Mädchen des TV und den TV Floß/Weiherhammer gewinnen, gegen den TV Amberg verloren sie unglücklich mit 1:2 Sätzen. Die Mädchen hatten ein Spiel mehr zu absolvieren. Neben der Partie gegen die TV Jungs mussten sie sich auch noch gegen den direkten Konkurrenten um die Bronzemedaille den TV Amberg geschlagen geben, nahmen ihnen aber beim 1:2 einen Satz ab. Die beiden anderen Matches gegen die Spielgemeinschaft Floß/Weiherhammer und gegen die Gastgeber aus Ursensollen wurden jeweils mit 2:0 gewonnen.

Das Ziel war erreicht, die Jungs sicherten sich klar den zweiten Platz. Die Mädchen waren punktgleich mit dem TV Amberg, jedoch halfen ihnen die Sätze die Amberg jeweils gegen die beiden TV Mannschaften abgeben musste um den dritten Platz zu sichern. Es war knapp, aber die jungen Damen hatten alles gegeben, bravourös gekämpft und sich zum Schluss verdient die Bronzemedaille gesichert.

TabelleBei der Siegerehrung gab´s dann gleich drei Medaillen für die zwei Mannschaften. Silber für die Jungs, Bronze für die Mädchen und überraschend dann auch noch eine Goldene für die Mädchen – als weibliche Wertung für die beste Mannschaft in der Oberpfalz.

Obwohl sich die Feldsaison dem Ende zuneigt war dies noch nicht der letzte Einsatz für die U16. Die U16 weiblich tritt am nächsten Wochenende noch bei der Deutschen Meisterschaft im Schleswig-Holsteinischen Großenaspe an. Viel Erfolg!

Unser Bild zeigt die beiden erfolgreichen Mannschaften mit ihren Trainern. Bei den Jungs waren Simon Schmidbauer, Xaver und Pius Kreuzer, Julian Leyh und Michael Mader im Einsatz. Bei den Mädchen traten Marie-Teresa Stadler, Viktoria Schmidbauer, Kora Heller und Sophia Schober an. Betreut wurden die Mannschaften von Maria Lindner und Stephan Schober.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: