Archiv der Kategorie: Aktuelles

Abschlussspieltag der U12 im Feld 2019!

Am Sonntag, 23.09.2019 fand bei herrlichem Faustballwetter der Abschlussspieltag der U12, im Bezirk Oberpfalz, bei uns in Herrnwahlthann statt.

Das schöne Spätsommerwetter lockte viele Zuschauer zum Thannerer Sportgelände um noch mal ein paar schöne Spiele unseres Faustballnachwuchses zu sehen und sich dabei mit einer leckeren Bratwurstsemmel zu stärken, bevor der Spielbetrieb bald in der Halle weitergeht.

Unsere Kleinen konnten neben TSG Mantel-Weiherhammer (zwei Mannschaften) und DJK FV Ursensollen (zwei Mannschaften) wie bereits die ganze Spielsaison mit drei Mannschaften an den Start gehen. Trotz ein paar krankheitsbedingter Ausfälle, war unsere U12 gut aufgestellt.

Das zeigte unsere erste Mannschaft gleich beim ersten Spiel und gewann souverän mit 11/7 und 11/3 gegen Mantel Weiherhammer 1. In der ersten Thannerer Mannschaft spielten David Steiger, Jakob Gruber, Alex Schliebitz und Elias Blaha.

Beim Derby Herrnwahlthann 2 gegen Herrnwahlthann 3 konnte unsere erfahrenere 2. Mannschaft das Spiel mit 11/8 und 11/6 gewinnen. Unsere Allerkleinsten müssen sich aber mit acht Gutbällen im ersten Satz auf keinen Fall verstecken und sind auf einem guten Weg. Weiter so!!! Für Thann 2 waren Paul Haltmaier, als Hahn im Korb, Regina Meyer, Luzie Weingärtner und Sandra Hartmann am Start. Thann 3 trat mit Marlene und Charlotte Bichlmeier, Lina Krausenecker, Eva Dantscher und Elena Roithmeier an.

In fünf aufeinander folgenden Spielen gewannen alle drei Herrnwahlthanner Mannschaften immer mit zwei zu null Sätzen gegen ihre Gegner. Mehr geht nicht, oder? (HWT 1 gegen MW 2, 11/3, 11/4, HWT 2 gegen US 1, 13/11, 11/7, HWT 3 gegen MW 2, 11/8, 14/12, HWT 1 gegen US 2, 11/4, 11/3, HWT 2 gegen US 2, 11/8, 14/12)

Da Herrnwahlthann 1 bis zum Abschlussspieltag kein einziges Spiel verloren hatte, war Platz 1  in der Tabelle und somit die Goldmedaille nicht ganz überraschend. Anders bei Herrnwahlthann 2. Vor dem letzten Spieltag auf Platz 5 in der Tabelle, spielten sich unsere Mädels um Paul Haltmaier auf den dritten Platz. Dabei mussten sie alle Spiele an diesem Tag gewinnen. Dies taten sie auch. Bei ihrem letzten Spiel am Sonntag holten sie sich einen 2:0 Sieg gegen Mantel-Weiherhammer und hatten zwei Tabellenplätze gut gemacht und konnten sich eine Bronzemedaille sichern. Tolle Leistung! Unsere 3. Mannschaft konnte durch ein äußerst spannendes Spiel gegen Mantel-Weiherhammer 2 ihren Tabellenplatz verteidigen. Wir können auf alle Mannschaften und all unsere Nachwuchs Spieler sehr stolz sein.

Am Ende eines schönen Spieltages und einer ebenso schönen Feldsaison 2019 stand folgende Tabelle fest.


Spielerinnen und Spieler des TV’s für Bayern

Am vergangenen Wochenende fanden in Dresden die Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände statt.

Fünf Spielerinnen und Spieler vom TV Herrnwahlthann wurden für die Bayernauswahl nominiert und durften den BTSV unterstützen.

Emma, Sophia und Eva gewannen mit der weiblichen U14 die Bronzemedaille. Johannes und Markus belegten mit der männlichen U14 den 10. Platz. In der Gesamtwertung wurde der Bayerische Turnspielverband vierter. Herzlichen Glückwunsch!


Meistertitel bei der U16 weiblich und männlich

Am vergangenen Samstag hatten die Spielerinnen und Spieler der U16 Mannschaften ihren letzten Landesliga-Spieltag.

Die beiden Mädels-Mannschaften fuhren nach Floß und kehrten nach einem erfolgreichen Spieltag mit Gold und Silber in die Heimat zurück.

Meister der Landesliga Ost U16 weiblich

Vizemeister der Landesliga Ost U16 weiblich

 

Die Jungs spielten ihren letzten Spieltag im oberfränkischen Thiersheim und verteidigten ihren Meistertitel.

Meister der Landesliga Ost U16 männlich

Nach diesem erfolgreichen Faustballtag freuen sich die Spielerinnen und Spieler auf die Deutsche Meisterschaft nächstes Wochenende in Berlin.


Deutsche Meisterschaft „KLEIN TRIFFT GROSS“ in Kellinghusen 2019!

Am Gillamoos Wochenende war, wie bereits die letzten Jahre auch, „halb“ Herrnwahlthann auf der Deutschen Meisterschaft der U12. Heuer fand diese im hohen Norden, in Kellinghusen statt. Unsere U12 Burschen haben sich mit einem tollen zweiten Platz auf der Bayrischen Meisterschaft dafür qualifiziert. Unsere Anfahrt von knapp 800 km lief gut und so hatten wir am Freitag noch ein bisschen Zeit, das Sportgelände zu erkunden und ein kleines Training zu machen, um für die Meisterschaft am Samstag und Sonntag gut vorbereitet zu sein.

Am Samstag fanden die Vorrundenspiele statt. Wir waren zusammen mit dem TSV Bardowick, dem TSV Kleinvillars, dem TSV Wiemersdorf, dem Wardenburger TV und dem TV Rendel in der Gruppe A und hatten somit fünf Vorrundenspiele. Ein ganz schönes Pensum, zumal es das Wetter gut mit uns meinte, und uns hochsommerliche Temperaturen bescherte.

Das erste Spiel gegen den TSV Bardowick war von Anfang an sehr spannend, sowohl für die Spieler, als auch für die Fans. Tatort ist nichts dagegen. Unsere Jungs lieferten einen tollen Auftakt für die diesjährige Deutsche Meisterschaft. Sie kämpften und gewannen den ersten Satz verdient mit 14:12 und verpassten mit 14:15 im zweiten Satz mehr als knapp das 2:0.

Bis zum zweiten Spiel dauerte es eine ganze Weile. Am Sportgelände fanden parallel auch die Meisterschaften der Frauen und Männer statt und so konnte die freie Zeit perfekt genutzt werden, um einigen Nationalmannschaftsspielern über die Schultern zu schauen und sich Autogramme abzuholen.

Das zweite Vorrundenspiel gegen den TV Rendel gewannen unsere Burschen im ersten Satz eindeutig mit 11:3 und im zweiten Satz mit 11:8. Auch gegen den TSV Wiemersdorf (11:3 und 11:6) und gegen den Wardenburger TV (11:6 und 11:9) ging der Sieg klar an den TV Herrnwahlthann. Lediglich der TSV Kleinvillars konnte sich einen Satz Sieg gegen uns holen (5:11 und 11:9). Das Ende der Vorrunde endete für Bardowick, Kleinvillars und uns mit 8:2 Punkten. Somit entschied das Ballverhältnis, dass wir als Gruppen Dritter am Sonntag ins Achtelfinale einziehen werden. Ein anstrengender und heißer Spieltag wurde mit einer kühlen Dusche und einer leckeren Pizza abgeschlossen.

Im Achtelfinale am Sonntag gegen den SV Kubschütz waren unsere Kids zu aufgeregt, um ihre eigentliche Leistung abrufen zu können. Unser Gegner hatte die besseren Nerven und konnte somit den Sieg für sich entscheiden (7:11 und 4:11). Ebenso ging es uns gegen den Ohligser TV (10:12 und 8:11).

Beim letzten Spiel um Platz 11 gegen den MTV Wangersen war die Aufregung wie weggeblasen, unser Jungs spielten wie befreit und ohne Druck unser einziges Dreisatz Spiel im ganzen Wettbewerb – ich möchte beinahe sagen das beste Spiel. Verdient und als toller Abschluss für eine tolle Meisterschaft gingen wir mit einem Sieg über (8:11, 11:9 und 11:8) vom Platz.

Nach der Siegerehrung machten sich alle wieder auf den Heimweg nach Bayern. Unsere Burschen Markus Köplinger, Jakob Gruber, David Steiger, Alex Schliebitz, Paul Haltmaier, Elias Blaha, Silas Schwarzinger und Marlon Köplinger waren mit ihren Trainern Lisa Haltmaier und Hans Lanzl, Mamas, Papas und Geschwistern nach Norddeutschland gereist. Ich möchte sagen es hat sich gelohnt und alle hatten schönes Wochenende.


Aufstieg der Herrenmannschaft

Vizemeister und Aufsteiger in die Landesliga Ost

Am 21. Juli endete die Feldsaison 2019 für die Männermannschaft Herrnwahlthann. Seit dem 21. Juli 2019 können sie sich als Vizemeister in der Bezirksliga Oberpfalz feiern lassen.

Nach einer erfolgreichen Feldsaison für die junge Männermannschaft mit Spielführer Siggi Heller und den Mitspielern Vinzenz Schmidbauer, Michael Mader, Pius Kreuzer, Simon Schmidbauer, Stephan Schober, Hans Lanzl, Johannes Zenger und dem Neuzugang Mark Schliebitz mussten sie sich am 21. Juli in Ursensollen gegen die an diesem Tag besseren Maxhütter 20:4 Punkten mit 18:6 Punkten geschlagen geben.

Nach dieser knappen und starken Feldsaison 2019 können sie stolz auf Ihren Vizemeistertitel sein. Da Maxhütte auf den Aufstieg verzichtet, steigt die Männermannschaft in der Feldsaison 2020 auf und spielt somit ab dann in der Landesliga. Herzlichen Glückwunsch!

 


Nachwuchsfaustballer fahren zum Nomierungslehrgang

Dieses Wochenende findet in Veitsbronn der Nominierungslehrgang zur Bayernauswahl statt. Der TV Herrnwahlthann ist stolz, dass neun Spielerinnen und Spieler daran teilnehmen dürfen.


Schulsportfinale in Eibach

Vergangene Woche fand das Faustball-Schulsportfinale in Eibach statt.

Einige Spielerinnen und Spieler des TV Herrnwahlthann nahmen mit ihren Schulen daran teil.

Dabei belegte die Realschule Abensberg bei der weiblichen U16 den 3. Platz und die Realschule Oberroning bei der männlichen U14 den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch. Wir bedanken uns bei den Betreuern für die Organisation.